Fremdgehen verheimlichen

Fremdgehen verheimlichen

Wüsste man im Vorfeld das die Aktion heimlich fremdgehen nicht ans Licht kommt und das der eigene Partner garantiert nichts davon erfährt, dann würden vermutlich weitaus mehr Menschen dieses Abenteuer einmal begehen. Denn Gründe dafür gibt es zumeist zur Genüge. Immerhin sind die meisten langjährigen Beziehungen von einer tristen Monotonie geprägt, in der die Routine die Zügel in der Hand hält und ein jeder im Vorfeld schon weiß, was der andere tun wird. Ganz gleich ob es um den Alltag geht oder auch um das zwischenmenschliche Bettgeflüster.

Hier klicken:

LOVEPOINT - Seitensprung oder Traumpartner gesucht? Klick HIER!

In den meisten Beziehungen weiß man im Vorfeld, wie der eine auf bestimmte Berührungen reagiert, man weiß was dem anderen gefällt und was ihm eher nicht behagt. Knisternde Spannungen oder auch erotisches Prickeln, vielleicht dieses reizvolle Gefühl aus Unsicherheit und Begierde- all das spürt man in langjährigen Beziehungen nicht mehr. Nicht, weil man es nicht erleben könnte. Denn man könnte durchaus wenn man wollte auch in eingefahrene Beziehungen wieder mehr Pep bringen. Sei es durch Rollenspiele oder auch durch einen Besuch im Swingerclub. Möglichkeiten um die eigene Partnerschaft aufzufrischen gäbe es genug. Bloß leider schläft irgendwann die Lust daran ein und man ist schlichtweg zu faul, um der eigenen Beziehung noch auf die Sprünge zu helfen. Lieber würde man dann doch einmal heimlich fremdgehen, zumal es ja schon was reizvolles hat mit einem Fremden das Intimste zu teilen.